top of page

Wiesloch: 10-jähriger Fahrradfahrer nach Unfall verletzt - Unfallverursacher flüchtet

19.09.2023 – 11:58


Polizei sucht Zeugen



Am Montagmorgen gegen 07:30 Uhr ereignete sich in der Alte Heerstraße an der Einmündung Karl-Theodor-Straße ein Unfall, bei dem ein 10-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Das Kind fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in der Alte Heerstraße in Fahrtrichtung Schulzentrum. Da er an der Einmündung Karl-Theodor-Straße die Fahrbahn überqueren wollte, wartete er vorschriftsgemäß auf dem Radweg, um den Verkehr zu überblicken. Eine Autofahrerin oder ein Autofahrer befuhr zu diesem Zeitpunkt die Alte Heerstraße und signalisiert dem 10-Jährigen, dass er die Straße überqueren könne. Dem Signal der Fahrerin oder des Fahrers Folge leistend, fuhr das Kind los. Zeitgleich fuhr jedoch auch die unbekannte Autofahrerin bzw. der unbekannte Autofahrer los, weshalb das Fahrzeug mit dem Vorderreifen des Fahrrads kollidierte und das Kind zu Boden stürzte. Durch den Sturz zog sich der 10-Jährige leichte Verletzungen zu. Die Unfallverursacherin bzw. der Unfallverursacher flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Bei dem Fahrzeug der Unfallverursacherin bzw. des Unfallverursachers soll es sich um einen Mercedes-Benz handeln.

Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die das Geschehen beobachten konnten bzw. Hinweise zur Fahrerin/ zum Fahrer bzw. dem Pkw nennen können, sich unter der Telefonnummer 0621/ 174-4111 zu melden.

Top Stories

bottom of page