top of page

Sinsheim: Abgelenkt und in Gegenfahrbahn geraten - Unfallverursacher flüchtet

25.08.2023 – 10:37

POL-MA: Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Abgelenkt und in Gegenfahrbahn geraten - Unfallverursacher flüchtet - Zeugenaufruf!



Am Donnerstag um 12:50 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer die Straße "Zum Gänsgarten" in Richtung Wiesenstraße entlang. Aufgrund Unachtsamkeit lenkte der Unbekannte in den Gegenverkehr, weshalb ein entgegenkommender 57-jähriger Fahrer gezwungen war, mit seiner Sattelzugmaschine nach rechts auf den Bürgersteig ausweichen. Der 57-Jährige verhinderte so einen Zusammenstoß mit dem Autofahrer, konnte jedoch eine Kollision mit einem Lichtmast nicht mehr vermeiden. Der Unbekannte flüchtete von der Unfallstelle. Der Gesamtschaden wird auf einen niedrigen vierstelligen Betrag geschätzt.

Der unbekannte Fahrer kann wie folgt beschrieben werden:

   -männlich, das Alter wird auf Mitte 20 geschätzt. Er fuhr einen 
weißen Kastenwagen.

Aufgrund der Frequentierung der Straße zum Unfallzeitpunkt konnte der Unfall durch Zeugen beobachtet werden. Bei einem Zeugen soll es sich um einen Fahrer/eine Fahrerin eines blauen Lkw gehandelt haben. Bei einem weiteren Zeugen soll es sich um einen männlichen Fahrer eines schwarzen BMW gehandelt haben, die aber beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort waren.

Das Polizeirevier Sinsheim ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen, insbesondere diejenigen, die das Geschehen beobachten konnten und/oder Hinweise zum Fahrer sowie zum Fahrzeug geben können, sich unter der Tel.: 07261/690-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Sarah Winterkorn Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Comments


Top Stories

bottom of page