top of page

Schriesheim: Verbale Auseinandersetzung zwischen Fahrgästen eskaliert

28.08.2023 – 12:20

POL-MA: Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verbale Auseinandersetzung zwischen Fahrgästen eskaliert



Am Sonntag gegen 5.50 Uhr geriet ein 28-Jähriger mit einem bislang unbekannten Täter in einer Straßenbahn der Linie 5 in eine verbale Auseinandersetzung. Die beiden Beteiligten stiegen an der Haltestelle Schriesheim-Süd aus. Dort entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung zwischen den Männern. Im Rahmen dieser schlug der bislang unbekannte Täter dem 28-Jährigen mehrfach mit einem Stein auf den Kopf. Der 28-Jährige erlitt hierdurch mehrere, jedoch zum Glück nur leichtere Verletzungen. Im Anschluss an die Auseinandersetzung ergriff der Unbekannte die auf dem Boden liegende Tasche des verletzten 28-Jährigen und flüchtete mit dieser in Richtung Raiffeisenmarkt. Die Tat wurde durch mehrere Zeugen beobachtet und die Führerin der Straßenbahn setzte einen Notruf ab. Der Unbekannte und das Diebesgut konnten nicht mehr aufgefunden werden. Die polizeilichen Ermittlungen werden durch den Polizeiposten Schriesheim geführt.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder das Diebesgut haben, werden gebeten sich beim Polizeiposten Schriesheim zu melden, unter: 06203-61301.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Nicole Silberzahn Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Symbolbild


Top Stories

bottom of page