top of page

Sandhausen, St. Leon-Rot : Zu geringer Abstand verursacht hohe Sachschäden

25.08.2023 – 10:44

POL-MA: Sandhausen, St. Leon-Rot /Rhein-Neckar-Kreis: Zu geringer Abstand verursacht hohe Sachschäden




Der Fahrer eines VW-Transporters konnte am Donnerstagmorgen gegen 10.00 Uhr auf der BAB 5, zwischen der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch und der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen, nicht mehr rechtzeitig bremsen, als der Verkehr stark stockte und der Mercedes vor ihm verkehrsbedingt seine Geschwindigkeit deutlich reduzieren musste. Der VW versuchte noch nach links auszuweichen, kollidierte hierbei jedoch mit der mittleren Leitplanke und anschließend mit dem Heck des Mercedes.

Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Der Sachschaden wird aktuell auf einen mittleren fünfstelligen Bereich beziffert.

Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Donnerstagnacht befuhren gegen Mitternacht ein 60-Jähriger und ein 26-Jähriger jeweils mit ihrem Mercedes die BAB 5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Kronau. Aufgrund einer dortigen Baustelle musste der 60-Jährige Mercedesfahrer abbremsen. Der 26-Jährige erkannte die Situation aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit zu spät und fuhr in Folge dessen auf dessen Heck auf.

Die Unfallbeteiligten wurden durch den Zusammenstoß beide leicht verletzt. Die beiden Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Michael Schnell Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Comments


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page