top of page

POL-MA: Schriesheim/Hirschberg a.d. Bergstraße/Rhein-Neckar-Kreis: Polizei sucht mit Hubschraubern nach flüchtigen Einbrechern

20.03.2024 – 14:12




 

Am Dienstag zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr kam es in Schriesheim und Hirschberg an der Bergstraße zu einem vollendeten und einem versuchten Einbruch in Wohnhäuser.

Ein 65-jähriger Hausbewohner befand sich im ersten Obergeschoss seines Einfamilienhauses, als am Dienstag gegen 19:30 Uhr ersten Ermittlungen zu Folge zwei männliche Täter die Terrassentür aufhebelten, um in das Haus zu gelangen. Im Inneren des Hauses wurden mehrere Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen durchsucht. Als die unbekannten Täter den Hauseigentümer entdeckten, flüchteten diese mit Bargeld in Höhe von etwa 120 Euro. Nähere Informationen zu der Täterschaft sind nicht bekannt.

Kurze Zeit später, gegen 19:45 Uhr, versuchte eine unbekannte Täterschaft in Schriesheim über die Rückseite eines Wohnhauses in den Innenraum zu gelangen. Hierbei kletterte diese zunächst von der Terrasse auf die verglaste Pergola, um von dort aus über den Balkon in das Schlafzimmer im Obergeschoss zu gelangen. Die Einbrecher rechneten scheinbar nicht mit der Anwesenheit der 61-jährigen Bewohnerin und flüchteten, nachdem sie diese auf dem Bett liegend bemerkten.

Einer der Täter wird als männlich und circa 160 cm groß beschrieben, der einen schwarzen Kapuzenpullover trug.

Die Polizei fahndete nach der Tat, unter anderem mit dem Einsatz des Polizeihubschraubers, intensiv nach den Einbrechern.

Da sich die Örtlichkeiten der beiden Taten dicht beieinander befinden und diese in einem zeitlichen Zusammenhang stattfanden, besteht der Verdacht, dass es sich hierbei um die gleiche unbekannte Täterschaft handelt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder der bislang unbekannten Täterschaft geben können werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0621-174-4444 zu melden.

Comments


Top Stories

bottom of page