top of page

POL-MA: Mannheim: Unfallflucht mit einem Bus kostet den Führerschein

20.05.2024 – 06:41




Mannheim (ots)

 

Seinen Führerschein abgeben und eine Sicherheitsleistung hinterlegen musste ein aus Dänemark stammender 68-jähriger Fahrer eines Reisebusses, der am Sonntagmittag gegen 11:38 Uhr in den Mannheimer E-Quadraten beim Abbiegen an einem ordnungsgemäß geparkten KIA hängenblieb und dann seine Fahrt fortsetzte, ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Im Rahmen einer sofort ausgestrahlten Funkfahndung konnte der Bus in Mannheim-Neckarau festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Eine Befragung von Zeugen ergab, dass der Fahrer von seinen Fahrgästen wohl sogar auf den Unfall hingewiesen wurde, die Fahrt jedoch dennoch fortsetzte. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 12.000 Euro geschätzt. Die Reisegruppe konnte die Fahrt mit dem zweiten Busfahrer fortsetzen.

Kommentarer


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page