top of page

POL-MA: Mannheim: Falsche Handwerker erbeuten durch angebliche Kaminarbeiten Geld - Zeugen gesucht

10.05.2024 – 13:59

POL-MA: Mannheim: Falsche Handwerker erbeuten durch angebliche Kaminarbeiten Geld - Zeugen gesucht

Mannheim (ots)

 

Mindestens zwei bislang unbekannte Männer, die sich als Handwerker ausgaben, verwickelten Mittwochvormittag um 11:30 Uhr eine Seniorin in ihrer Wohnung im Neckarauer Waldweg in ein Gespräch. Sie wirkten verbal so auf die Dame ein, dass sich diese im Verlauf des Gesprächs zu angeblich notwendigen Reparaturmaßnahmen an ihrem Kamin überreden ließ. Die Täter forderten für die vermeintlichen Reparaturen vorab 4.500 Euro. Da die Dame kein Bargeld zur Verfügung hatte, fuhr einer der Täter sie womöglich mit einem Mercedes Vito zu einer Bankfiliale, während der andere Verdächtige in der Wohnung der Frau verblieb. In der Bank hob die Seniorin einen dreistelligen Betrag ab und übergab diesen an die Täter. Die versprochenen Arbeiten am Kamin wurden augenscheinlich nicht verrichtet. Nachdem die Täter das Anwesen verlassen hatten, vertraute sich die Seniorin einem Angehörigen an, der unmittelbar die Polizei verständigte. Ob der zweite Täter während der Abwesenheit der Dame etwas aus deren Wohnung entwendete, ist bisher nicht bekannt.

Die zwei Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: circa 185 cm groß, 30-40 Jahre, schlank, er trug einen schwarzen Vollbart, kurze schwarze Haare und soll einen Blaumann getragen haben

Täter 2: circa 175 cm groß, 30 - 40 Jahre, schlank, braune Haare

Der Bezirksdienst des Polizeireviers Mannheim-Neckarau hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/ 83397-0,



beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau, zu melden.

Comments


Top Stories

bottom of page