top of page

POL-HN: Hohenlohekreis: Durchsuchungen wegen Delikten im Zusammenhang mit Kinderpornographie

15.12.2023 – 08:28

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.12.2023

Heilbronn (ots)

 

Hohenlohekreis: Durchsuchungen wegen Delikten im Zusammenhang mit Kinderpornographie

Die Künzelsauer Kriminalpolizei durchsuchte bereits am 5. Oktober 2023 im Rahmen eines "Action Day" im Zusammenhang mit dem Verbreiten und Erhalten von Kinderpornographie mehrere Wohnungen. Bei den sechs Durchsuchungen im Hohenlohekreis wurden bei den Tatverdächtigen im Alter zwischen 14 und 35 Jahren Beweismittel sichergestellt.

Die vorläufige Auswertung der Beweismittel begründete den Verdacht neun weiterer Straftaten mit kinderpornographischen Bezügen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei hierzu dauern noch an.

Die Tatverdächtigen verbreiteten oder erhielten über Messenger-Dienste pornographisches Material von Kindern. Bereits der Erhalt von Bildern und Videos mit kinderpornographischem Inhalt begründet den Verdacht einer Straftat, wenn der Empfänger nicht tätig wird und sich zumindest erkennbar von den Inhalten distanziert. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Medien in einem Einzel- oder Gruppenchat eingestellt werden. Personen, die Kinderpornographie zugeschickt bekommen, werden aufgefordert, dies bei der Polizei anzuzeigen. Das Polizeipräsidium Heilbronn hat einen besonderen Schwerpunkt auf die Bekämpfung von Kinder- und Jugendpornographie gelegt. Symbolbild: charlesdeluvio



Comments


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page