top of page

POL-HN: A81/Weinsberg: Hochzeitskorso auf Autobahn - Zeugen gesucht

19.02.2024 – 10:44




Heilbronn (ots)

 

A81/Weinsberg: Hochzeitskorso auf Autobahn - Zeugen gesucht

Die Verkehrspolizei Weinsberg sucht Zeugen, nachdem ein Hochzeitskorso am Samstagnachmittag Teile der Autobahn 81 bei Weinsberg blockiert haben soll. Gegen 16.45 Uhr wurden circa 10 Fahrzeuge zwischen dem Kreuz Weinsberg und der Anschlussstelle Ilsfeld gemeldet. Der Zeuge gab an, dass alle drei Fahrstreifen zeitweise durch die Hochzeitsgesellschaft blockiert wurden. Nur kurze Zeit später wurde derselbe Sachverhalt von drei weiteren Verkehrsteilnehmern mitgeteilt. An der Anschlussstelle Ilsfeld verließen die Autos, an deren Spitze ein silberner Porsche gefahren sein soll, die Autobahn und konnten im Bereich eines Fast-Food-Restaurants einer Kontrolle unterzogen werden. Nun werden weitere Zeugen oder Personen, die durch das Fahrverhalten der am Korso beteiligten Personen gefährdet wurden, gebeten, sich unter der Telefonnummer 07134 5130 beim Verkehrsdienst Weinsberg zu melden. Insbesondere Personen, die möglicherweise Foto- oder Videoaufzeichnungen des Geschehens gefertigt haben, sollen sich bei der Verkehrspolizei melden.

Heilbronn-Böckingen: Vergessenes Essen löst Feuerwehreinsatz in Pflegeheim aus.

Nachdem eine 91-Jährige am Freitagabend in Heilbronn-Böckingen ihr Essen auf dem Herd vergaß, musste die Feuerwehr ausrücken. Gegen 20.30 Uhr wurde Rauch in einem Pflegeheim in der Bruchsaler Straße gemeldet. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte die Seniorin ihr angebranntes Essen selbständig vom Herd nehmen und auf den Balkon bringen. Durch den eingeatmeten Rauch wurden die 91-Jährige und zwei weitere Personen leicht verletzt. Durch die Feuerwehr wurden die Räumlichkeiten gelüftet, so dass keiner der Bewohner das Gebäude verlassen musste. Sachschaden entstand nicht.

Heilbronn: Ein Verletzter nach Unfall

Ein Verletzter und Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am frühen Sonntagmorgen in Heilbronn. Gegen 1.15 Uhr war ein 27-Jähriger mit seinem Smart auf der Weinsberger Straße in Richtung Allee unterwegs, als er beim Wechsel vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen den dort bereits fahrenden Mercedes eines 21-Jährigen übersah und mit diesem kollidierte. Durch den Zusammenstoß drehte sich der Smart und stieß mit einem auf dem Gehweg geparkten Fahrzeug zusammen. Der 27-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl sein Smart als auch der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Leingarten: 19-Jähriger bei körperlicher Auseinandersetzung verletzt - Zeugen gesucht

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 19-Jähriger in einer Diskothek in Leingarten bei einer körperlichen Auseinandersetzung verletzt. Gegen 4 Uhr soll er im Bereich der Garderoben mit einem bisher unbekannten Mann zunächst verbal in Streit geraten sein. Dieser Streit entwickelte sich im weiteren Verlauf zu einem Gerangel in dessen Verlauf die beiden Männer auch zu Boden gegangen sein sollen. Nachdem die Kontrahenten von den örtlichen Security-Mitarbeitern getrennt wurden und die Örtlichkeit bereits verlassen hatten, stellten Freunde des 19-Jährigen eine klaffende Wunde an dessen Arm fest. Durch den verständigten Rettungsdienst wurde der junge Mann im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: - Circa 1,90 Meter bis 1,95 Meter groß - 25 bis 30 Jahre alt - Trug eine Glatze und Vollbart - Mehrere Tattoos am Körper Wer kann Angaben zu den Geschehnissen oder dem unbekannten Mann machen? Hinweise gehen unter der Telefonnummer 07133 2090 an das Polizeirevier Lauffen am Neckar.

Brackenheim: 16-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein Verletzter und Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Freitagnachmittag in Brackenheim. Gegen 15 Uhr wollte eine 64-Jährige mit ihrem Skoda vom Wilhelmshof nach links in die Leintalstraße einbiegen. Hierbei übersah sie vermutlich einen in Richtung Schwaigern fahrenden 16-Jährigen auf seiner Aprilia und stieß mit ihrem Pkw mit diesem zusammen. Der junge Zweiradfahrer wurde von seinem Fahrzeug geschleudert und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Neckarsulm: PKW beschädigt - Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro verursachte eine bisher unbekannte Person in der vergangenen Woche an einem PKW in Neckarsulm. Ein 23-Jähriger hatte seinen Mercedes am Donnerstag, gegen 18 Uhr, in der Damaschkestraße abgestellt. Als er am Samstagnachmittag, gegen 15 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen langen Kratzer auf der Motorhaube fest. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann Angaben zur Täterin oder dem Täter machen? Hinweise gehen unter der Telefonnummer 07132 93710 an das Polizeirevier Neckarsulm.

Obersulm: Fahrradfahrerin angefahren und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen

Nachdem am Samstagmittag in Obersulm eine Fahrradfahrerin angefahren wurde, sucht die Polizei Zeugen. Gegen 12.20 Uhr war die 39-Jährige mit ihrem Zweirad auf der Michelbachstraße unterwegs, als sie von einem nach rechts in die Poststraße abbiegendem PKW touchiert wurde und zu Fall kam. Die Fahrerin des bordeauxroten Kleinwagens setzte nach dem Unfall die Fahrt in Richtung Poststraße/Lerchenstraße fort, ohne sich um die Gestürzte zu kümmern oder die Polizei zu informieren. Die Fahrradfahrerin konnte den Beamten mitteilen, dass die flüchtige PKW-Fahrerin wohl vor dem Unfall am Altpapier-/Glascontainer in der Michelbacherstraße gewesen sei. Außerdem konnte sie die Fahrerin als circa 70 Jahre alt, mit dunklen, kurzen Haaren und Brille beschreiben. Die Frau soll alleine im Fahrzeug gesessen haben. Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen oder der Verursacherin machen? Hinweise gehen unter der Telefonnummer 07131 9920 an das Polizeirevier Weinsberg.

Ilsfeld: Kind bei Unfall leicht verletzt

Am Sonntagabend wurde ein 7-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall in Ilsfeld leicht verletzt. Gegen 17.45 Uhr war ein 23-Jähriger mit seinem Ford auf der Bauernstraße in Richtung Schozacher Straße unterwegs. Zeitgleich befuhr das Kind die Krumme Straße in Richtung König-Wilhelm-Straße. Vermutlich weil der Pkw-Fahrer die Vorfahrt des Fahrradfahrers missachtete, stieß er mit diesem zusammen und brachte ihn so zu Fall. Bei dem Sturz wurde der Junge leicht verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Commentaires


Top Stories

bottom of page