top of page

Mannheim: Unter Drogen stehender Mann flüchtet mit Auto vor Polizei

02.01.2024 – 11:52




Mannheim (ots)

 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag führten zwei Streifen des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt in der Augustaanlage Verkehrskontrollen durch. Gegen 01:30 Uhr missachtete der Fahrer eines VW nicht nur mehrfach die Anhaltesignale der Polizei, sondern beschleunigte vielmehr sein Fahrzeug, weshalb der Verdacht bestand, dass sich der Mann einer Kontrolle entziehen wollte. Nicht ohne Grund, wie sich später herausstellte. Eine Streife nahm die Verfolgung bis zur Mollstraße auf, wo der Fahrer plötzlich mitten auf der Fahrbahn hielt, ausstieg und davonrannte. Allerdings konnte der Mann nach wenigen hundert Metern eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung konnte eine kleine Menge an Amphetamin sowie Cannabis aufgefunden werden. Zudem wies der 30-jährige Mann Anzeichen einer akuten Drogenbeeinflussung auf, weshalb er eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben musste. Der Fahrer hat sich nun unter anderem wegen des Verdachts eines illegalen Kraftfahrzeugrennens, des Besitzes von Betäubungsmitteln sowie des Führens eines Kraftfahrzeugs unter Drogeneinfluss zu verantworten.

Top Stories

bottom of page