top of page

Heidelberg: Mit knapp 2 Promille Verkehrsunfall verursacht

14.01.2024 – 08:28

Heidelberg (ots)

 

Am Sonntagmorgen, gegen 02:25 Uhr, befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Opel die B535 in Fahrtrichtung Schwetzingen. An der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen wollte dieser auf die A5 in Fahrtrichtung Frankfurt auffahren. Hierbei kam er im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr dortige Verkehrsschilder und Leitpfosten. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich Verdachtsmomente, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 2 Promille. Dem Opel-Fahrer wurde daraufhin eine Blutentnahme entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Es erwartet ihn eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 8.500 Euro.



Top Stories

bottom of page