top of page

Heidelberg: Bedrohung mehrerer Passanten - Zeugenaufruf

31.08.2023 – 15:31

POL-MA: Heidelberg: Bedrohung mehrerer Passanten - Zeugenaufruf



Am Donnerstagmorgen, um 03:20 Uhr, kam es in der Unteren Straße in Heidelberg zu einer Bedrohung, bei der ein alkoholisierter 29 Jahre alter Mann zwei weitere Männer im Alter von 38 und 37 Jahren mit einem gezückten Klappmesser gegenüber stand. Der 29-Jährige hatte zuvor bereits vor einer Gaststätte in der Unteren Straße mit mehreren Gästen einen verbalen Disput, welcher sich dann ein paar Meter weiter verlagerte. Der 38-Jährige und der 37-Jährige versuchten hierbei schlichtend einzugreifen und den 29-Jährigen auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Dies hatte zur Folge dass der 29-Jährige sich nun den beiden Schlichtern widmete und sich bedrohlich vor den beiden Männern positionierte. Daraufhin verständigten die beiden Männer über Notruf die Polizei. Die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte nahmen den 29-Jähren daraufhin widerstandslos fest. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Alkoholtest ergab bei dem 29-Jährigen einen Wert von über 1,4 Promille. Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt und das Messer einbehalten. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte ist auf der Suche nach weiteren Zeugen, welche Angaben zu dem geschilderten Vorfall machen können. Diese werden gebeten, sich unter Tel.: 06221-1857-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Yvonne Schäfer Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Symbolbild


Comments


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page