top of page

Schwetzingen: 45-jähriger wegen Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls in U-Haft

17.10.2023 – 14:22

Polizeipräsidium Mannheim


Mannheim (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Ein 45-jähriger Tatverdächtiger soll vergangene Woche, in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, mit Hilfe eines Nothammers die gläserne Eingangstür eines Schmuckgeschäftes in der Mannheimer Straße in Schwetzingen eingeschlagen haben. Aus der Auslage soll er zahlreiche Stücke handgefertigten Silberschmucks entwendet haben.

Durch aufmerksame Zeugen, welche die Polizei verständigten, wurde der 45-Jährige gestört, weshalb er in Richtung Heidelberger Straße flüchtete. Dort konnte er im Zuge der unmittelbaren Fahndung durch eine Streife festgenommen werden.

Der 45-Jährige wurde am Donnerstag dem Haft- und Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Der Tatverdächtige wurde hiernach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeireviers Schwetzingen dauern an.


Bild: google.maps/streetview


Top Stories

bottom of page