top of page

Schriesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Auseinandersetzungen am ersten Mathaisemarkt-Wochenende

04.03.2024 – 15:09




 

Das erste Festwochenende des Schriesheimer Mathaisemarktes blieb weitestgehend friedlich. Das Polizeipräsidium Mannheim hat neben einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr lediglich vier Körperverletzungsdelikte zu verzeichnen.

Im Festzelt des Mathaisemarktes kam es am Freitagabend gegen 22 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher unter anderem ein Sicherheitsmitarbeiter beteiligt gewesen sein soll.

Am Samstagabend gegen 18 Uhr gerieten in der Steinachstraße mehrere Jugendliche aneinander. Im Verlaufe des Streits wurde eine dreiköpfige Gruppe von fünf noch unbekannten Tätern mittels Schlägen, Tritten sowie Pfefferspray attackiert und leicht verletzt.

Gegen 23:45 Uhr kam es im Festzelt zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei welcher ein noch unbekannter Täter einem 16-jährigen Besucher aus bislang nicht bekannten Gründen eine Weinflasche gegen den Kopf schlug.

Ein weiterer Unbekannter legte am frühen Sonntagmorgen eine Warnbarke auf die B3, sodass gegen 05 Uhr ein herannahender Autofahrer nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und das Hindernis überfuhr. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehr als 7.000 Euro.

Zeugen, welche zu den vorangestellten Vorfällen sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06201/1003-0 beim Polizeirevier Weinheim zu melden.

Comentarios


Top Stories

bottom of page