top of page

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Unfall auf der BAB 6 in Richtung Mannheim, Unfallstelle geräumt - PM Nr.2

30.03.2024 – 11:22




 

Wie bereits berichtet, kam es am Samstagmorgen um 05:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB6 in Richtung Mannheim, kurz vor der Tank- und Rastanlage Hockenheim. Entgegen der Erstmeldung handelte es sich bei dem verunfallten Fahrzeug nicht um einen Sprinter, sondern um einen Klein-LKW der Marke Fiat. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der Fiat mit Anhänger, auf welchem ein Wohnmobil transportiert wurde, auf drm rechten der insgesamt drei Fahrspuren fuhr. Nach derzeitigem Stand geht man davon aus, dass es aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit dazu kam, dass der Anhänger "aufschaukelte" und im weiteren Verlauf die rechte Leitplanke touchierte. Dies führte dazu, dass der Anhänger abgewiesen wurde, kippte und samt dem Wohnmobil auf den drei Fahrspuren zum Liegen kam. Sowohl der 59-jährige Fahrer, als auch der 35-jährige Beifahrer blieben unverletzt. Bei dem verunfallten Wohnmobil liefen Betriebsstoffe auf die Fahrbahn, die durch eine Fachfirma mittlerweile wieder gereinigt wurde. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen waren in der Zeit von 06:00 Uhr bis 11:16 Uhr gesperrt. Hierdurch ergaben sich nur geringe Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Gesamtunfallschaden wird auf ca. 50.000,- bis 60.000,- Euro geschätzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle unter anderem mit Pylonen gesichert. Hier wurde eine Pylone durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer/in überfahren und beschädigt. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zu dem PKW bzw. dessen Fahrer/in machen können oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 06227/35826-0 zu melden.


30.03.2024 – 06:23

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Unfall auf der BAB 6 in Richtung Mannheim - PM Nr.1

Hockenheim (ots)

 

Auf der BAB 6 in Richtung Mannheim, kurz vor der Tank- und Rastanlage Hockenheim, ist aus bislang unbekannter Ursache gegen 05.40 Uhr ein Sprinter mit seinem Anhänger ins Schlingern geraten. Der Anhänger und der darauf befindliche Wohnwagen kippten zur Seite und kamen auf der Fahrbahn zum Liegen.

Aktuell ist für die Unfallaufnahme der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr kann über den linken Fahrstreifen die Unfallörtlichkeit passieren.

Glücklicherweise waren an dem Verkehrsunfall nach derzeitigem Erkenntnisstand keine weiteren Verkehrsteilnehmer beteiligt und es wurde auch niemand verletzt.

Es kommt aufgrund herumliegenden Fahrzeugteile und der Sperrung des rechten Fahrstreifens zu kleinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Es wird nachberichtet sobald Unfallstelle vollständig geräumt ist.


Symbolbild

Comments


Top Stories

bottom of page