top of page

Pfaffengrund/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Feuerwehrmänner durch Laserpointer verletzt

10.01.2024 – 10:07




 

Am Dienstag gegen 21:30 Uhr schädigte eine bislang unbekannte Täterschaft im Gebäude der Berufsfeuerwehr Heidelberg im Baumschulweg mittels starkem, grünen Laserpointer die Augen zweier Feuerwehrmänner. Die unbekannte Täterschaft befand sich zum Tatzeitpunkt auf einem Tankstellengelände in der Speyerer Straße. Die beiden Feuerwehrmänner saßen an ihrem Arbeitsplatz im Gebäude der Berufsfeuerwehr Heidelberg mit ihrem Rücken zur offenen Fensterscheibe. Nach Erkennen des Lasers in den Räumlichkeiten, drehten sie sich in Richtung Fenster um, wurden kurzfristig vom Laser erfasst und klagten daraufhin über Augenschmerzen. Aufgrund der Augenverletzung konnten beide Feuerwehrmänner ihren Dienst nicht weiter fortsetzen und begaben sich in medizinische Behandlung.

Das Polizeirevier Heidelberg-Süd leitete Ermittlungen wegen eines tätlichen Angriffes auf die Einsatzkräfte ein.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd unter der Telefonnummer 06221 3418-0 zu melden.

Comments


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page