top of page

MannheimHeidelbergRhein-Neckar-Kreis: Kein wesentlich erhöhtes Unfallaufkommen durch Schnee- und Eisglätte



17.01.2024 – 14:57

Mannheim (ots)

 

Nach der einsetzenden Straßenglätte kann das Polizeipräsidium Mannheim eine zwischenzeitliche Bilanz zur polizeilichen Einsatzlage ziehen. Insgesamt nahmen die Beamtinnen und Beamten des Präsidiums 26 Unfälle im Zusammenhang mit Straßenglätte auf. Hiervon ereigneten sich 16 Unfälle im Stadtgebiet Mannheim, zwei Unfälle im Stadtgebiet Heidelberg und acht Unfälle im Rhein-Neckar-Kreis. Die Anzahl der Verletzten, welche in der ersten Pressemitteilung bei drei Personen lag, blieb unverändert. Im öffentlichen Nahverkehr kam es teilweise zu Verspätungen oder gar zu Ausfällen einzelner Fahrlinien.



Comments


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page