top of page

Mannheim-Seckenheim: Frühjahrsputz zu ernst genommen

02.03.2024 – 08:57




Mannheim (ots)

 

Am Freitagabend kam es gegen 20:30 Uhr zu einem Einsatz wegen eines angeblichen Chlorgasaustrittes, bei dem sich eine Person verletzt habe. Beim Eintreffen der Funkwagenbesatzung war bereits ein Großaufgebot der Feuerwehr sowie ein Rettungswagen vor Ort. Durch die Sanitäter wurde die verletzte Person zwischenzeitlich versorgt. Bei der Überprüfung des vermeintlichen "Gaslecks" wurde festgestellt, dass die verletzte Person beim Putzen zwei handelsübliche Reinigungsmittel vermischt hatte, wobei Dämpfe entstanden sind, die leichte Atemwegsreizungen erzeugten. Bei der abschließenden Messung der Feuerwehr in der betroffenen Wohnung konnte keinerlei Gas festgestellt werden. /JN


Symbolbild

Comments


Top Stories

bottom of page