top of page

Mannheim: Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw, PM Nr. 1

31.08.2023 – 16:16

POL-MA: Mannheim: Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw, PM Nr. 1



Mannheim (ots)

Heute Nachmittag, gegen 15:30 Uhr, kam es auf der L 597 an der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim in Fahrtrichtung Heidelberg, Abfahrt Tangente BAB 656, zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigem Stand der Unfallermittlungen missachtete ein Autofahrer / eine Autofahrerin beim Geradeausfahren das Rotlicht einer Ampel und kollidierte mit einem Pkw, welcher auf die BAB 656 abbiegen wollte. Über das Schadens -sowie Verletzungsbild kann noch keine Aussage getroffen werden. Aufgrund der Unfallaufnahme kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Sarah Winterkorn Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell





31.08.2023 – 22:14

POL-MA: Mannheim: Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw, PM Nr. 2



Mannheim (ots)

Wie bereits berichtet, kam es gegen 15:30 Uhr auf der Landstraße 597 zwischen Mannheim-Seckenheim und Mannheim-Friedrichsfeld zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim. Hierbei befuhr eine 38-Jährige mit ihrem Opel Astra in Richtung Schwetzingen und missachtete an der Einmündung zur BAB 656 das Rotlicht der Lichtzeichenanlage, weswegen sie im Kreuzungsbereich mit einem Mercedes-Benz Lieferwagen, der von Schwetzingen kommend und auf die BAB 656 abbiegen wollte, zusammenstieß.

Hierbei verletzte sich sowohl die 38-Jährige als auch der 67-jährige Fahrer des Mercedes-Benz Lieferwagen leicht und wurden durch Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die beiden Kleinkinder im Pkw der 38-Jährigen verletzten sich glücklicherweise nicht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 25.000 EUR. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und wurden durch zwei Fachfirmen vom Unfallort abgeschleppt. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste hiernach noch die Fahrbahn durch eine Firma gereinigt werden. Bis zur Beendigung der Reinigungsmaßnahmen, gegen 17:50 Uhr, kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Verkehr wurde durch Polizeikräfte örtlich umgeleitet.

Der Verkehrsdienst Mannheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Alexander Gund, Stellv. PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Symbolbild


Top Stories

bottom of page