top of page

Mannheim: EG Quadrat weiter erfolgreich - 16-jähriger Tatverdächtiger wegen mehrf. Raubes in U-Haft

03.11.2023 – 13:32


Mannheim (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Die Staatsanwaltschaft Mannheim und die Ermittlungsgruppe Quadrat (kurz EG Quadrat) der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Mannheim führen derzeit umfangreiche Ermittlungen u.a. aufgrund mehrerer Raubstraftaten und Körperverletzungsdelikte durch, die durch einen 16-jährigen Tatverdächtigen begangen worden sein sollen. Der 16-Jährige konnte als Tatverdächtiger eines gemeinschaftlichen Diebstahls im Juni, einer gemeinschaftlichen räuberischen Erpressung und einer gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung Ende August sowie eines gemeinschaftlichen Raubes Anfang September ermittelt werden. Ende September soll es sodann zu einer weiteren Raubstraftat gekommen sein. Der 16-Jährige soll hier gemeinsam mit zwei 14- und 15-jährigen sowie weiteren bislang unbekannten Tatverdächtigen auf der Mannheimer Messe dem 16-jährigen Geschädigten dessen Airpods im Wert von ca. 150 EUR entwendet haben, während dieser von einer der unbekannten Personen festgehalten worden sei. Als der Geschädigte ihn zur Rückgabe der Airpods aufgefordert habe, soll der 16-Jährige ihm Schläge angedroht haben.

Gegen den 16-jährigen Tatverdächtigen wurde durch die Staatsanwaltschaft Mannheim ein Haftbefehl beim Amtsgericht Mannheim beantragt und erlassen.

Er konnte am 02.11.2023 festgenommen und dem Haft- und Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt werden. Der Haftbefehl wurde eröffnet und in Vollzug gesetzt und der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der EG Quadrat, insbesondere bezüglich weiterer Tatverdächtiger und weiterer Taten des 16- jährigen Tatverdächtigen, dauern an.


Comments


Top Stories

bottom of page