top of page

Mannheim: 1,4 Promille führen zu Unfall mit Lichtmast

01.01.2024 – 10:27




Mannheim (ots)

 

Eine 48-jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhr die Seckenheimer Landstraße. Vermutlich aufgrund des übermäßigen Alkoholgenusses kam es zur Kollision mit einem Lichtmast der MVV Energie, welcher im Kreisel der Seckenheimer Landstraße/ Will-Sohl-Straße in Fahrtrichtung Seckenheim befestigt war. Als die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten des Polizeireviers Mannheim-Oststadt an der Unfallstelle eintrafen, stand der Mitsubishi stark beschädigt am Fahrbahnrand. Die 48-Jährige befand sich unverletzt neben ihrem Fahrzeug. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten einen Alkoholgeruch, der von der 48-Jährigen ausging. Ein Alkoholtest ergab über 1,4 Promille. Die Frau wurde auf das Revier gebracht, wo ihr Blut genommen wurde. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Der Schaden am Fahrzeug sowie am Lichtmast beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die 48-Jährige muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Comentarios


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page