top of page

Leimen/ Rhein-Neckar-Kreis: Begegnung im Amateurfussball eskalierte

28.08.2023 – 13:36

POL-MA: Leimen/ Rhein-Neckar-Kreis: Begegnung im Amateurfussball eskalierte



Am Sonntagnachmittag fand im Waldstadion in Leimen die Begegnung der Fußballmannschaften FCB St. Ilgen gegen DJK Handschuhsheim statt. Nach ersten Erkenntnissen hielt während der Partie ein St.-Ilgener-Spieler seinen Gegner am Arm fest. Dieser reagierte unsportlich, indem er den anderen schubste und in den Oberarm biss. Der Schiedsrichter unterbrach daraufhin das Spiel. Nachdem der Handschuhsheimer Trainer seinen gewalttätigen Spieler auswechselte, zeigten einige Zuschauer kein Verständnis für die Maßnahme. Als ein Ordner zur Mäßigung aufrief, ging der schon zuvor aggressive Spieler auf diesen los. Der Trainer und Beistehende hielten den Angreifer zurück. Dann aber mischte sich der Vater des Spielers ein und versetzte dem Ordner einen Schlag ins Gesicht. Der 44-Jährige griff auch den Schiedsrichter an, als dieser versuchte, die Parteien zu trennen. Der Mann packte den Unparteiischen am Hals und würgte ihn. Da die Situation endgültig zu eskalieren drohte, verständigte ein Zuschauer die Polizei, welche mit vier Streifen und Martinshorn zum Stadion fuhren.

Die Polizei ermittelt gegen Vater und Sohn wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Philipp Kiefner Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Top Stories

bottom of page