top of page

Ketsch/ BAB 6: Aquaplaning führt zu Unfall

28.08.2023 – 11:22

POL-MA: Ketsch/ Rhein-Neckar-Kreis/ BAB 6: Aquaplaning führt zu Unfall



Mannheim (ots)

Nach ersten Erkenntnissen verlor in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 19-Jähriger auf Grund einer nicht angepassten Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Gegen Mitternacht fuhr der junge Mann mit einem BMW auf der BAB 6 in Richtung Mannheim. Auf der Höhe von Ketsch geriet er einen Regenguss. Wegen des entstehenden Aquaplanings konnte er die Spur nicht mehr halten und streifte eine Betongleitwand. Der BMW begann sich unkontrolliert zu drehen und kam schließlich quer zu den beiden Fahrbahnen zum Stehen. Als der 19-Jährige ausstieg und sich anschickte, andere Verkehrsteilnehmer vor der Unfallstelle zu warnen, musste er feststellen, dass sich das Auto selbstständig in Bewegung setzte. Der Mann hatte vergessen die Handbremse anzuziehen und so rollte der BMW rückwärts in den Grünstreifen. Am Wagen entstand ein Schaden von 40.000 Euro. Er musste abgeschleppt werden. Hierbei kam es zu einer kurzzeitigen Sperrung der rechten Fahrspur. Der Mann kam leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Philipp Kiefner Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Symbolbild


Top Stories

bottom of page