top of page

Karlsruhe - 63-jähriger Mann mutmaßlich getötet - Sonderkommission eingerichtet

03.02.2024 – 14:43




Karlsruhe (ots)

 

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe:

Ein 63-jähriger Mann wurde am Freitagmorgen gegen 08:30 Uhr von einem Spaziergänger in einem Waldstück bei Pfinztal zwischen Kleinsteinbach und Söllingen tot neben seinem genutzten Pkw Mercedes-Benz aufgefunden.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen seit dem Vortag aus dem Bereich Stutensee vermisst gemeldeten Mann.

Nach dem derzeitigen Stand wird von einem Kapitalverbrechen ausgegangen. Erkenntnisse der ersten Untersuchung zufolge, ist das Opfer nach einer sogenannten scharfen Gewalteinwirkung den Verletzungen erlegen. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat für die weiteren Ermittlungen die 35-köpfige Sonderkommission "Eiche" eingerichtet.

Zeugen und Hinweisgeber, die zwischen Donnerstag dem 01.02.2024, 14:00 Uhr und den Morgenstunden des 02.02.2024 verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere im Zusammenhang mit dem schwarzen SUV Mercedes-Benz, M-Klasse mit KA-Kennzeichen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721 666 5555 in Verbindung zu setzen.

Dr. Matthias Hörster, Staatsanwaltschaft

Dennis Krull, Polizeipräsidium Karlsruhe

Comments


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page