top of page

HockenheimRhein: Betrunken mit 8-jährigem Sohn Auto gefahren

Am Sonntagmittag gegen 13 Uhr stoppte eine Polizeistreife des Polizeireviers Hockenheim einen 51-jährigen Autofahrer, der betrunken mit seinem Sohn auf der L723 unterwegs war. Als die Beamten den 51-Jährigen einer Verkehrskontrolle unterzogen, stellten sie das Kind auf dem Beifahrersitz mit einer leeren Bierflasche in der Hand fest. Im Verlauf der Verkehrskontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest bestätigte dies und ergab einen Wert von 1,3 Promille. Dem alkoholisierten Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, wonach er gehen durfte. Der Führerschein des Mannes wurde allerdings beschlagnahmt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Weiterhin wird aufgrund der Umstände geprüft, ob er grundsätzlich zum Führen von Kraftfahrzeugen geeignet ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Stefan Wilhelm Telefon: 0621 / 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Top Stories

bottom of page