top of page

Heidelberg: Mehrere Unfälle mit Radfahrern im Stadtgebiet

24.10.2023 – 13:38



Im Laufe des Nachmittags und frühen Abends ereigneten sich am Montag drei Unfälle mit Fahrrädern.

Um kurz nach 16 Uhr fuhr eine 19-Jährige mit Ihrem Fahrrad entgegen der Fahrtrichtung auf dem Radweg der Berliner Straße in Richtung Hans-Thoma-Platz. An der Einmündung des St. Stephans-Wegs bog eine 67-Jährige mit ihrem VW nach rechts in die Berliner Straße ab. Dabei übersah sie die von rechts herannahende Radfahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die 19-Jährige verletzte sich dabei leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von knapp 1.000 Euro.

Gegen 18 Uhr übersah der 61-jährige Fahrer eines BMWs beim Abbiegen vom Kurpfalzring in die Henkel-Teroson-Straße eine 17-jährige Radfahrerin, die ordnungsgemäß auf dem Radweg in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Durch die Kollision wurde die junge Frau erheblich verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen liegt bei mehr als 5.000 Euro.

Um kurz vor 19:30 Uhr bog ein 37-Jähriger mit seinem VW auf Höhe der Stadtwerke von der Kurfürstenallee nach rechts in die Tiefgaragenzufahrt eines Einkaufsmarktes ab. Dabei übersah er einen 24-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg entgegen der Fahrtrichtung vom Römerkreis in Richtung Hauptbahnhof fuhr. Nach derzeitigem Kenntnisstand verletzte sich der jüngere Mann nicht, obwohl er über die Motorhaube des Autos flog und auf den Boden stürzte. Der Unfallschaden wird mit 500 Euro beziffert. Bild: https://unsplash.com/de/@iangvalerio?utm_medium=referral&utm_source=wix-media-manager

コメント


Top Stories

bottom of page