top of page

Heidelberg: Kelleraufbrüche in der Bahnstadt - Polizei sucht Zeugen

27.09.2023 – 12:13



Am Mittwoch meldete ein Anwohner um kurz nach zwei Uhr bei der Polizei, dass er verdächtige Geräusche aus dem Keller eines Mehrparteienhauses in der Straße Langer Anger gehört hätte. Kurz nachdem die Polizei zur Überprüfung eintraf, traten zwei Männer aus dem Eingang eines nahegelegenen Hauses hervor und rannten sofort davon. Die Beiden flüchteten in Richtung der Felder und konnte nicht mehr eingeholt werden. Es stellte sich heraus, dass die Täter versucht hatten, mindestens sechs Kellerabteile in verschiedenen Wohnobjekten, welche über eine Tiefgarage miteinander verbunden sind, aufzubrechen. Ob tatsächlich etwas entwendet wurde, ist Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Mitte wegen des versuchten, besonders schweren Falls des Diebstahls.

Die mutmaßlichen Täter werden als dunkel gekleidet beschrieben. Sie trugen Wanderrucksäcke auf ihrem Rücken. Einer der Männer war knapp 175 cm groß und trug einen auffälligen schwarzen Bart sowie eine Wollmütze auf dem Kopf. Der andere Mann wird als etwas größer beschrieben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte, unter der Telefonnummer 06221-1857-0, zu melden.

Commentaires


Top Stories

bottom of page