top of page

Heidelberg / Eppelheim: Frau in Schlangenlinien unterwegs - Polizei sucht Zeugen

27.09.2023 – 12:15



Am Dienstag meldete um 10:30 Uhr ein Autofahrer über den Notruf einen hinter ihm auf dem Grenzhöfer Weg von Eppelheim in Richtung Heidelberg fahrenden VW, der mit starken Schlangenlinien unterwegs war. Das Auto geriet immer wieder über die Mittellinie in den Gegenverkehr. Mehrere entgegenkommende Autos mussten abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Als Gegenreaktion kam der VW immer wieder nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf dem Randstreifen. Dieses Fahrverhalten zeigte sich immer wieder auf dem weiteren Weg auf der L 637 in Richtung Edingen. An der Einmündung der Mannheimer Straße in die L 637 in Wieblingen hielten der Anrufer und die VW-Fahrerin. Der Mann stieg aus und sprach die Fahrerin an. Diese machte einen desorientierten, verwirrten Eindruck. Warum sich die 39-Jährige in einem solchen Zustand befand, ist Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. Eine Beeinflussung durch Alkohol oder Drogen bestand nicht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, oder Personen, die durch das Fahrverhalten gefährdet wurden, werden gebeten sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, unter der Telefonnummer 06221-3418-0, zu melden.

Comments


Top Stories

bottom of page