top of page

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsstreit eskaliert in Schlägen

20.12.2023 – 12:00

 

Am Dienstag fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Auto auf der Seestraße in Richtung des Eppelheimer Industriegebiets. An der Kreuzung zur Handelsstraße hielt vor ihm ein anderes Fahrzeug, so dass der Autofahrer abbremsen und anhalten musste. Diese Lücke nutzte gegen 11:30 Uhr ein 64-jähriger Fußgänger, der mit seinen beiden Hunden die Fahrbahn überquerte. Dabei kam es zu einem Streit zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand lief der 64-Jährige zum geöffneten Fahrerfenster und schlug dem Autofahrer mit der Faust gegen den Kopf. Nach der Attacke lief der Mann davon. Der so Angegriffene verständigte die Polizei und verfolgte den 64-Jährigen. In der Wernher-von-Braun-Straße kam es dann zu einem weiteren Aufeinandertreffen. Als der ältere Mann bemerkte, dass er verfolgt wurde, lief er zum Auto, öffnete die Türe und schlug mehrfach mit dem Griff der Hundeleine auf den 52-Jährigen ein. Jener wurde durch die Angriffe leicht verletzt. Die Polizei konnte den 64-Jährigen kurze Zeit später vorläufig festnehmen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen. Das Polizeirevier Heidelberg-Süd übernahm die weiteren Ermittlungen hinsichtlich der genauen Tathintergründe.




Top Stories

bottom of page