top of page

BAB 656/Anschlussstelle Seckenheim: Mehrere Meter Leitplanke beschädigt und dann geflüchtet

08.09.2023 – 13:03

POL-MA: BAB 656/Anschlussstelle Seckenheim: Mehrere Meter Leitplanke beschädigt und dann geflüchtet - Zeugenaufruf!



Mannheim (ots)

Die Verkehrsgruppe Bundesautobahn des Polizeipräsidiums Mannheim sucht Zeugen, die zu folgendem Sachverhalt sachdienliche Angaben machen können:

Heute, in der Zeit zwischen 00 Uhr und 06:30 Uhr, ereignete sich an der BAB 656, Fahrtrichtung Heidelberg, in Höhe der Anschlussstelle Seckenheim ein Unfall, bei dem mehrere Meter Leitplanke im Bereich der Abfahrt, aufgrund eines im Raum stehenden Frontalzusammenstoßes, beschädigt wurden. Die Polizeibeamten und Polizeibeamtinnen der Verkehrsgruppe Bundesautobahn stellten heute Morgen die Beschädigungen im Kurvenbereich der Anschlussstelle fest und stellten mehrere Fahrzeugteile im Bereich sicher. Hierbei ergaben sich Hinweise auf einen Pkw der Marke Mercedes Benz mit schwarzer Lackierung. Aufgrund des hohen Schadens an der Leitplanke ist davon auszugehen, dass der oder die Mercedes-Fahrer bzw. Fahrerin die Kontrolle über sein/ihr Fahrzeug verlor. Auch der Mercedes müsste durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt worden sein.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Mannheim, Verkehrsgruppe Bundesautobahn, unter der Tel.: 0621/47093-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Yvonne Schäfer Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell


Symbolbild


Comments


Top Stories

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page