top of page

Böblingen – Falscher Polizeibeamter







Sachverhalt

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ermittelt seit Anfang Oktober 2023 wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Betrug gegen einen noch unbekannten Mann und bittet nun die Bevölkerung um ihre Mithilfe.

Der Tatverdächtige soll sich an Betrugsfällen im Phänomenbereich „falsche Polizeibeamte“ beteiligt haben. Gemäß den bisherigen Erkenntnissen könnte er sich im Bereich Böblingen und auch im Großraum Stuttgart aufhalten

Der noch unbekannten Mann soll etwa 50 Jahre alt und rund 175 cm groß sein. Er ist von schlanker Statur mit leichtem Bauchansatz. Sein Haar ist graumeliert und er hat beginnende „Geheimratsecken“. Er wurde als südländischer Typ bezeichnet.

Die Krimnialpolizei hat im Zuge der laufenden Ermittlungen ein Phantombild von dem Tatverdächigen erstellt. Sachdienliche Hinweise, die zur Identifizierung des gesuchten Tatverdächtigen führen können, nimmt die Polizei unter Tel. 0800 1100225 oder per E-Mail: hinweise.kripo.boeblingen@polizei.bwl.de entgegen.




Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere Hinweise geben?

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Kriminalpolizeidirektion Böblingen

Az.: 2297873/2023

Tel.: 0800 1100225

Top Stories

bottom of page